Sansa Fuze+ Probleme über Probleme

Ich habe mich echt über den Fuze+ gefreut und nun ist es in meinen Augen wenig brauchbar…

a) Ich trage den Player in meiner Jacke oder beim Sport in der Hosentasche aber spätestens hier wird alle paar Minuten durch die Reibung an der Kleidung der Fuze+ entsperrt und dann bspw. der nächste Titel angespielt, pausiert oder ähnliches… Wird denn ein Produkt vor der Einführung nicht getestet? Soetwas MUSS doch auffallen! Ganz toll ist es, wenn man Hörbücher hört und dann wieder an die richtige Stelle “spulen” muss, so macht Sport echt Spaß!Bei jedem Billighandy muss man zwei Tasten in Folge drücken, warum verzichtet man hier auf sowas???

b) In welcher Reihenfolge sortiert der Sansa die Musikstücke/Hörbücher etc.? Meine Dateien beginnen mit CD01 Track01xxx, CD01 Track02xxx usw. aber der Player würfelt alle Stücke wild durcheinander, ist also auch für Hörbücher (für mich nicht nutzbar).

c) Bedienung: Ein TRAUM wäre es, die Benutzerführung anpassen zu DÜRFEN! Was habe ich erwartet? Beispielsweise die Auswahl “Musik” --> dann alle Alben angezeigt zu bekommen, ich wähle ein Album und die Musik läuft… Was habe ich bekommen? Ich wähle “Musik” --> sehe Vorschaubilder zu beliebigen Musikstücken und habe nun die Wahl entweder auf “Play” zu drücken, die Musik des Titels läuft (in einer mir nicht bekannten Reihenfolge quer durch alle Alben) oder ich tippe “in der Mitte” mal kurz an und kann dann nach Interpreten oder Alben oder Lieder oder Genres oder Wiedergabelisten wählen…!!!

Es kommt aber noch besser

d) Ich habe auf dem Player für jeden Interpreten EIN Album (in einem separaten Ordner) angelegt. Dann habe ich noch ein Verzeichnis angelegt indem ich verschiedene Musikstücke verschieder Interpreten abgelegt habe. Wähle ich jetzt einen Interpreten auf dem Player, von dem ich EIN Lied im Mix-Ordner ebenfalls abgelegt habe, so behauptet mein Player ich hätte von dem Interpreten ZWEI Alben und zwar ein Album komplett und von dem zweiten Album nur ein Lied…Was würde ich mir wünschen? Lege ich Lieder in ein Verzeichnis eines Interpreten, dann ist es nur ein Album, lege ich anstelle der Dateien aber Unterverzeichnisse an, in die ich dann Musikstücke kopiere, dann sind dies dann Alben (mit den entsprechenden Musikstücken)… Eigentlich nicht soooooooo schwer, oder?